Französische Generäle: Louis Lazare Hoche

Heute vermisst man auf dem Gelände der Feste Kaiser Franz die Spuren des größten Generals der Französischen Republik, der über ein Jahrhundert dort geruht hat. Nach seinem Tod in Wetzlar 1797 wurde Louis Lazare Hoche, Oberbefehlshaber der „Armée d’Allemagne“, nach Koblenz gebracht und innerhalb des Forts Marceau begraben. Nach dem Bau der Feste Kaiser Franz (1816-1822) fand sich dieses Grab im Werkhof des nun preußischen Festungswerks wieder.

Grabmal des Generals Hoche in der Feste Kaiser Franz, seit 1919 in Weißenthurm, Aufnahme 1949.
Sammlung M. Kellermann, Ansichtskarte, unbekannter Fotograf.

Zum Beitrag über Louis Lazare Hoche geht es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.